Neue Meldungen

Fleißig geht es in den Frühling

Fleißig geht es in den Frühling

Nach den zwei Wochen Ferien geht es nun in den kommenden Wochen sehr abwechslungsreich weiter. Die Dritten schreiben in Mathematik und zwei Deutschdisziplinen ihre Vergleichsarbeiten. Näheres hierzu unter dem Menüpunkt UNSERE SCHULE. Die Sechtsen haben sich ein besonderes Thema für ihr Projekt gewählt. Sie besuchen die Kirchen in unserer Umgebung und untersuchen, was diese außer der Religion mit uns und unserer Geschichte zu tun haben. Sehr zu empfehlen ist hier die Präsentation ihrer Untersuchungen am 26. April in der Nikolaikirche um 17.00 Uhr. Wir freuen uns über jeden Interessierten!
Am 27. April ist es dann wieder so weit: die 5. Klassen machen eine Exkursion in die Steinzeit! Zu weit für einen Schultag? Nein, gleich im Luckauer Stadtpark können sie in die Vergangenheit eintauchen! Gelernt haben die Kinder im Geschichtsunterricht historische Fakten. Aber wie fühlt es sich an, mit Weide zu flechten, wie lange braucht man, um ein wärmendes Feuer zu entfachen und wie sichert man als Archäologe eigentlich seine Funde? Gemeinsam mit den wissenschaftlichen Mitarbeitern des Archäotechnischen Zentrum Welzow werden sich die Kinder mit neun verschiedenen Techniken aus Vorzeiten aktiv auseinandersetzen, sie selbst ausprobieren. Frühling ist auch Zeit für Kunst! In der Glaswerkstatt von Beate Bolender werden sich die Spektralekinder mit der Gestaltung von ihren Geschichten beschäftigen. Die stellvertretenden Klassensprecher fahren wieder in ein Fotocamp nach Wanninchen. Die Fünften werden als Stadschleicher ihren Projektunterricht planen…. Es bleibt also lehr- und abwechslungsreich in den kommenden Wochen.

Osterspaziergang

Osterspaziergang

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche,
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick…

Wir wünschen allen Kindern, den Kollegen und Mitarbeitern mit ihren Familien eine frohe Osterzeit!
Viel Gelegenheit für gemeinsame Unternehmungen, am besten in der Natur!
Genießt die Ferienzeit!

Die 2. Halbzeit beginnt

Die 2. Halbzeit beginnt

…nach einer kurzen Pause.
Auch wenn die 1. Halbzeit vielleicht nicht so gut war. Aufgeben gilt nicht! Die Zeugnisse belegen nicht nur die Ergebnisse des Lernens im ersten Halbjahr. Sie zeigen einem auch ganz deutlich, wo die eigenen Stärken liegen und welche Reserven in der 2. Hälfte noch aufzuschließen sind. Es lohnt sich also für jeden, wieder mit frischer Kraft und neuem Mut an alles Neue heranzugehen!
Allen also einen guten Start in die 2. Halbzeit! Der Ball liegt wieder bei jedem von euch.
Es geht immer weiter – wenn man will: “Ich kann, weil ich will, was ich muss.” Immanuel Kant

Darüber nachdenken...

Darüber nachdenken...

Wir wünschen euch nun allen ein paar entspannte Ferientage!
Man kann sie für vieles nutzen.
Auch zum Nachdenken.
Worüber?
Na, da fällt bestimmt jedem etwas anderes ein.
Eine gute Zeit!

Unser Januar

Unser Januar

Das Jahr beginnt mit einer Fülle an wichtigen Ereignissen. Über 8zig Kinder kommen sich in den nächsten Tagen zur Einschulung bei uns anmelden. Wir sind sehr neugierig auf euch und freuen uns auf schöne Gespräche. Unsere Sechsten und die Kleinen schauen mit den Eltern und den Lehrern in den Beratungsgespächen auf das Geleistete im 1. Halbjahr. Was ist gut gelungen? Wobei brauche ich vielleicht Hilfe?
Die Gutachtenkonferenzen der 6. Klassen leiten den Übergang in die Klasse 7 ein. In den Beratungsgesprächen der Klassenleiter informieren sie über den Entwicklungsstand in den Fächern. Welche Kompetenzen sind gut entwickelt, wo liegen die Stärken und welche Reserven werden deutlich?
Vor dem Halbjahreszeugnis beginnt auch das Erstellen des Gutachtens mit einer Bildungsgangempfehlung durch die Klassenkonferenz. Sechs Grundschuljahre sind eine lange Phase der Entwicklung eines Kindes. Jedoch birgt jede Veränderung auch die Chance für Neues, ist wichtig für Zuwachs. Wir wünschen allen beim Finden des richtigen Weges eine tragfähige Entscheidung!
Vor den Halbjahreszeugnissen treten die 4. bis 6. Klassen in einem Volleyballturnier an. Die Siegermannschaft spielt gegen die Lehrermannschaft. Alle Sportler freuen sich am 1. Februar also auf einen spannenden Wettkampf und interessierte Gäste in der Turnhalle! Auf einen guten Januar!

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. »
  17. ...
  18. »»
Seite: 1 von 25