Neue Meldungen

Fremde Welten-Fremde Wesen

Fremde Welten-Fremde Wesen

Die Klassensprecher bereiten unser diesjähriges Hoffest zum Kindertag am 1. Juni vor. In einem Brief an jedes Kind und deren Eltern rufen sie auf, Ideen zu sammeln. Allerdings sind auch ganz konkrete Hilfen gefragt, um das Fest unter dem Motto “Fremde Welten – Fremde Wesen” für fast 5hundert Kinder schön werden zu lassen. Die Kinder der umliegenden KITA’s sind wieder herzlichst eingeladen! Ein riesiger Berg Kies steht ganz oben auf der Wunschliste, um Welten wirklich bauen zu können oder mit Wasser und Fantasie Wesen aus Sand formen zu können. Wir können es kaum fassen: weit über 1hundert Tonnen Kies haben uns innerhalb weniger Tage Eltern und Großeltern angeboten! Unglaublich! Wir freuen uns riesig und sprechen in den kommenden Wochen mit den Spendern alles genau ab. Außerdem möchten auch wieder viele Eltern an einem Stand helfen kommen oder gar selbst einen gestalten. So macht das Organisieren eines Festes natürlich richtig Spaß! Melden Sie sich also gern weiter bei uns mit Ihren Ideen für ein lustiges, handwerkliches, spannendes, verrücktes Angebot! Sie sehen ja: Nichts ist unmöglich! Wir sind neugierig…

Wirklichkeit-Karte-GPS

Wirklichkeit-Karte-GPS

Es klang ziemlich spannend, was uns da im Sachunterricht angekündigt wurde: Im November werden wir mit Frau Birgit Kalz (www.kalz-reiseleitung.de) eine GPS-Tour machen!
Bei strahlendem Sonnenschein sind dann an drei Tagen die vierten Klassen mit Karte und GPS-Gerät und viel Neugierde gestartet.
Es ist gar nicht so einfach, die Karte und die Wirklichkeit in Übereinstimmung zu bringen! Aber was ist schon einfach?
Auf den Seiten “Entwicklung” geben Fotos einen Einblick in die Tour und auf “Unsere Seiten” haben die Kinder ihre Meinungen zu diesem Unterricht in der Natur notiert. Es lohnt sich für jeden, der nicht mit dabei sein konnte!
Apropos einfach: Hans-Dieter-Schütt sagt: “ Es wird uns nie gelingen, den tiefsten Sinn von etwas zu ergünden, aber vielleicht ist schon viel gewonnen, wenn wir uns von dem Gedanken verabschieden, dass die Dinge einfach sind.”

Was haben wir doch für tolle Eltern!

Was haben wir doch für tolle Eltern!

Als wir nach den Ferien wieder die Tür zu unserem Klassenraum öffneten, staunten wir alle! Sind wir hier überhaupt richitg? Das kann doch gar nicht sein! Die Wände erstrahlen in schönen kräftigen Farben! Was für eine tolle Überraschung!
Herr Holger Flieger ist selbstständiger Raumausstatter und er ist der Papa von Chantal aus der Klasse 3b.
Ganz allein hat er unseren Klassenraum renoviert! Lieber Herr Flieger, alle Kinder, unsere Klassenlehrerin, Frau Kühne und natürlich auch Frau Sander, die Schulleiterin, haben sich ganz doll gefreut! Haben Sie vielen lieben Dank für dieses großartige Geschenk und die viele Mühe, die Sie sich für uns gemacht haben! Man sieht eben auch sofort, dass hier ein Profi am Werk war. Da macht das Lernen gleich noch mal so viel Spaß! (Naja, gut, nicht ganz doppelt so viel, aber…)
Noch ein Dankeschön möchte die Schulleitung hier anbringen: die Eltern der Klasse 5a haben für den Klassenraum ihrer Kinder farbenfrohe, krass schöne Gardinen gespendet. Wir sind sehr glücklich darüber!

Informationsabend für Eltern

Informationsabend für Eltern

Am 26. Oktober laden wir alle Interessierten um 19.00 Uhr zu einem Informationsabend ein.
Man liest davon in der Zeitung oder hört von Freunden etwas, aber wie äußert sich eine LRS – Lese-Rechtschreibschwierigkeit, Dyskalkulie – eine Rechenschwäche und ADHS – ein Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätsyndrom bzw. ADS – Aufmerksamkeitdefizitsyndrom?
Wir wollen helfen zu verstehen, möchten Ratschläge geben und gern auch in einen Austausch mit Ihnen treten. Welche Erfahrungen haben Sie gemacht – wie helfen Sie Ihrem Kind bei auftretenden Problemen?
Wir freuen uns auf ein gemeinsames Gespräch mit Ihnen!

Wir haben ein Schachspiel!

Wir haben ein Schachspiel!

Ein großes Dankeschön an Gundolf und Anke Schmidt von “Augenoptik Schmidt” für das Groß – Schachspiel!
Bei unserem Herbstfest gestern zur Hoferöffnung wurde es eingeweiht und für gut befunden!
Nun suchen wir nur noch HIlfe beim Bau von Aufbewahrungskisten. Dann können wir das Spiel wirklich jeden Tag in den Pausen nutzen und das wäre naturlich richtig klasse. Fotoeindrücke vom Tag der offenen Tür finden Sie unter “Entwicklung”.