Neue Meldungen

Stundenplanbau

Es ist geschafft: Der Stundenplan für das kommende Jahr ist fertig!
Vielen Dank an Frau Liebsch, Frau Arndt und Frau Rudolph!

Visitation kommt aus dem Lateinischen von “visitare”. Das heißt so viel wie: besuchen. Wir bekommen Besuch! Bereits 2008 wurde unsere Schule durch eine Visitation eingeschätzt. Nun, vom 4. bis 6. September 2012 werden wir wieder beim Lernen und in unserer gesamten Arbeit beobachtet. In Hospitationen und Gesprächen mit allen, die Schule ausmachen, wird die Qualität unserer Arbeit eingeschätzt. Mit diesem Blick von außen können wir dann überprüfen, wie wir uns in den zurückliegenden Jahren entwickelt haben und in wieweit unser Schulprogramm aufgeht bzw. was wir vielleicht ändern sollten.
Bei den AKTUELLEN TERMINEN findet man die verschiedenen Gesprächsrunden mit dem Vistationsteam. Die Einladungen an die betreffenden Eltern und Lehrer sind bereits ausgesprochen.
Alle Interessierten sind hiermit noch einmal herzlich eingeladen, sich am Donnerstag, dem 6. September um 16. 00 Uhr den vorläufigen Bericht der Visitation mit anzuhören!

2018

2018

Erreichen wird nur etwas, wer nichts vor hat…
Was keinen Plan hat, das wird da sein…
Die Zeit wird nicht gewinnen, wer die Zeit nur nutzt…
Gefunden wird wird nur das Nie-Gesuchte…
Erreicht wird nur das Nie-Erstrebte …
Wer sich beeilt, versäumt sich selbst.
Adolf Dresen

Nehmen wir uns also Zeit.
Wir wünschen allen von Herzen Gesundheit, Offenheit für Neues und Freude an gemeinsamen Erlebnissen und Erfahrungen!

In den Tagen bis zu den Winterferien werden die Kinder der sechsten Klassen gemeinsam mit ihren Eltern noch einmal darüber nachdenken, wie es weiter gehen soll nach der Grundschulzeit, welche weiterführende Schule das Kind ab der siebten Klasse besuchen möchte.
In den Beratungsgesprächen mit den Klassenleitern informieren sie sich über den Entwicklungsstand in den Fächern. Welche Kompetenzen sind gut entwickelt, wo liegen die Stärken und welche Reserven werden deutlich?
Vor dem Halbjahreszeugnis beginnt auch das Erstellen des Gutachtens mit einer Bildungsgangempfehlung durch die Klassenkonferenz. Dieses Gutachten und das Antragsformular gibt es zum Halbjahreszeugnis mit nach Hause. Nach den Ferien sind alle Unterlagen wieder in der Schule abzugeben.
Sechs Grundschuljahre sind eine lange Phase der Entwicklung eines Kindes. Jedoch birgt jede Veränderung auch die Chance für Neues, ist wichtig für Zuwachs. Wir wünschen allen beim Finden des richtigen Weges eine tragfähige Entscheidung!