Einführung der neuen Rahmenpläne

Die Rahmenlehrpläne bestimmen die verbindlichen Anforderungen und Inhalte ebenso wie die Gestaltungsfreiräume und Wahlmöglichkeiten im Unterricht der Fächer, Lernbereiche, übergreifender Themenkomplexe oder Lernfelder.
Die Schulen in Berlin und Brandenburg bekommen einen neuen Rahmenlehrplan für die Jahrgangsstufen 1 bis 10.

Die durchgängige Konzeption vom Schulbeginn bis zum Ende der Jahrgangsstufe 10 stellt in diesem Rahmenlehrplan eine neue Qualität dar.
Es werden die aufeinander aufbauenden Anforderungen für alle Schulabschlüsse und Bildungsgänge dargestellt, auch die für die Schülerinnen und Schüler im Bildungsgang der Förderschule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Lernen“.
Damit wird auf transparente Weise deutlich, welche Anforderungen Schülerinnen und Schüler erfüllen müssen, um den erfolgreichen Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule zu bewältigen und um einen gewünschten schulischen Abschluss zu erreichen.
Vernetzung und Abstimmung der Fachteile: In verwandten Fächern wurden die Modelle für die Kompetenzentwicklung aufeinander abgestimmt


Die im Rahmenlehrplan dargestellten, systematisch aufeinander aufbauenden Standards zeigen auf,
• welche vorangegangenen bzw.
• kommenden Anforderungen an die Schüler gestellt werden bzw. wurden.

Die Themenauswahl und Formulierung der Themen wurde im Rahmenlehrplan
• aktualisiert und soweit das möglich ist
• konsequent an der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler orientiert.

Dabei sind Themengebiete in den Jahrgangsstufen
• verblieben, oder
• nach vorn bzw.
• nach hinten verrückt worden und auch
• Gebiete aus dem Grundschulunterricht gänzlich herausgenommen worden.

Im Sinne der Vermittlung anschlussfähigen Wissens umfasst der Rahmenlehrplan für das Weiterlernen relevante Kerninhalte, die in der zur Verfügung stehenden Unterrichtszeit im Unterricht berücksichtigt werden.
Der neue Rahmenlehrplan für die Jahrgangsstufen 1 bis 10 wird ab dem Schuljahr 2017/18 unterrichtswirksam.
Ausnahme bilden die Fächer Natrwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften. Hier steigen wir beginnend mit dem Schuljahr 2017/18 sukzessive ab Klasse 5 ein.