Neue Meldungen

Die Zeit anhalten für eine Pause

Die Zeit anhalten für eine Pause

Viele gute gemeinsame Schulwochen liegen hinter uns.
Wir wünschen allen Kindern mit ihren Familien und Freunden nun zwei Wochen mit viel Zeit für Ruhe, Zeit zum Lesen, Zeit mit Spaß beim Spielen und ganz viel Zeit zum Draußensein!
Am 5undzwanzigsten Oktober sehen wir uns wieder.

Herbstzeit

Herbstzeit

Am 1. Oktober öffneten wir gemeinsam mit dem Grundschulförderverein alle Türen.
Wir danken allen Gästen für Ihre Zeit, Ihre Freude am Schauen und Reden! Ihr Interesse hat uns sehr froh gemacht.
In den zurückliegenden Wochen haben die Kinder aller Jahrgänge viel Neues gelernt, Bekanntes reaktiviert und sind in den Klassen wieder zu Gruppen zusammengewachsen.
Neben dem täglichen Unterricht gab es eine Menge an Angeboten, die dabei geholfen haben. Dazu gehörte der Besuch eines Konzertes der Neuen Philharmoniker, ein Tag in der Natur auf dem Höllberghof, die Waldjugendspiele und der Brandschutztag, die erste beiden Klassen waren auf Reisen und kamen von ihren Klassenfahrten erfüllt mit neuen Eindrücken zurück. Die Schülerkonferenz war zwei Tage im Camp, hat sich als Team bewährt und hat ihre Vertreter für die Gremien gewählt. In den kommenden Wochen geht es so abwechslungsreich weiter. Der Tag der Umwelt wartete mit vielen naturwisschaftlichen Aufträgen auf die Fünften, die Dritten haben sich bei einem sehr besonderen Theaterstück mit einem wichtigen Thema des Miteinander auseinandergesetzt. Die Vierten werden das Gripstheater in Berlin besuchen und sind schon sehr gespannt auf die Geschichte auf der Bühne. Am 6. Oktober wird der Hochsprungwettbewerb ausgetragen. Wir sind gespannt auf die Höhen. die in diesem Jahr gesprungen werden. Alle erwartete viel Aufregung und Anstrengung bei den Crossläufen. Hierbei freuten sich die kleinen Läufer wieder über ein interessiertes Publikum, das sie zu guten Leistungen anspornte! An dieser Stelle auch wieder ein großes Dankeschön dafür und natürlich auch für die Spenden der Sponsoren. In der Schülerkonferenz wird demnächst beraten, wofür der Förderverein die erlaufenen Gelder einsetzen sollte.

Wir öffnen alle Türen

Wir öffnen alle Türen

…für Neugierige, Interessierte, für Kinder und Eltern, Großeltern, Partner und Freunde der Schule! Am Freitag, den 1. Oktober 2021 laden die Lehrer, Kinder und der Grundschulförderverein herzlich zum „Tag der offenen Tür” ein! Wir freuen uns darauf, Sie um 15.30 Uhr auf unserem schönen Schulhof begrüßen zu können! Kommen Sie uns besuchen, schauen Sie sich das Haus und die Container mit den vielen Möglichkeiten zum Lernen an, nehmen Sie sich Zeit zum Reden, Verstehen und Ideen schmieden – basteln Sie gemeinsam mit Ihrem Kind – erkunden Sie Lernmaterialien…Man kann bei Kaffee und Kuchen oder am Grill mit den Kindern, Lehrern und anderen Eltern ins Gespräch kommen. Die Lehrer haben Informationen und interessante Angebote für Sie und Ihre Kinder vorbereitet. Auch im Schulgarten kann man erfahren, wie wir ihn mit den Kindern zum Lernen nutzen.
Kommen Sie also gern bis um 18.00 Uhr vorbei und nehmen sich gemeinsam mit Ihren Kindern ein wenig Zeit für sich und uns!
Lassen Sie die Hygieneregeln nicht Grund sein, nicht zu kommen, Diese wenigen Auflagen sollte jeder erbringen können, um sich ein Bild vom Lernen und der Schule seines Kindes zu machen.
Wir freuen uns auf Sie und Ihr Interesse, gerade in diesen distanzierten Zeiten!
Ihrem Kind haben wir noch einmal eine Einladung mitgegeben. Entsprechend der 3. Umgangsverordnung und der Maßgaben des MBJS ist für Eltern und erwachsene Gäste die 3G-Regel anzuwenden. Es gilt die Pflicht zum Nachweis eines Tests mit negativem Ergebnis, sofern kein Impf- oder Genesenennachweis geführt wird. Deshalb bitten wir Sie darum, das Einladungsblatt für Ihren Besuch zu beachten und diese Tabelle ausgefüllt mitzubringen und beim Einlass ins Haus vorzuzeigen. Unterschreiben Sie in der entsprechenden Spalte.

Ereignisreiche Wochen

Ereignisreiche Wochen

In den zurückliegenden Wochen haben die Kinder aller Jahrgänge viel Neues gelernt, Bekanntes reaktiviert und sind in den Klassen wieder zu Gruppen zusammengewachsen.
Neben dem täglichen Unterricht gab es eine Menge an Angeboten, die dabei geholfen haben. Dazu gehörte der Besuch eines Konzertes der Neuen Philharmoniker, ein Tag in der Natur auf dem Höllberghof, die Waldjugendspiele und der Brandschutztag, die erste Klasse war auf Reisen und kam von ihrer Klassenfahrt zurück. Die Schülerkonferenz war zwei Tage im Camp, hat sich als Team bewährt und hat ihre Vertreter für die Gremien gewählt. In den kommenden Wochen geht es so abwechslungsreich weiter. Der Tag der Umwelt wartet nun mit vielen naturwisschaftlichen Aufträgen auf die Fünften, die Dritten werden sich bei einem sehr besonderen Theaterstück mit einem wichtigen Thema des Miteinander auseinandersetzen und alle erwartet viel Aufregung und Anstrengung bei den Crossläufen. Hierbei freuen sich die kleinen Läufer wieder über ein interessiertes Publikum, das sie zu guten Leistungen anspornt! Na ja und selbstverständlich sind wir auch sehr glücklich darüber, Sie, liebe Eltern und alle Interessierten an Schule, am Tag der offenen Tür hier begrüßen zu dürfen. Am 1. Oktober öffnen wir gemeinsam mit dem Grundschulförderverein alle Türen und laden ein zum Gespräch und Austausch.
Bei den Terminen findet man zu all dem Genaueres.

Reibungsloser Schultag

Reibungsloser Schultag

Liebe Eltern,
ich bitte Sie heute noch einmal darum, Ihre Kinder und somit auch uns als Schule bei den Testungen zu unterstützen. Fehlende Bescheinigungen am Morgen halten den Schulbetrieb sehr auf. Die übergroße Mehrheit von Ihnen ist hier sehr zuverlässig. Haben Sie vielen Dank dafür!
Zum Wochenende werden wir jedem Kind 16 Testkits aushändigen und auch die entsprechenden Bescheinigungen.
Mit diesen Tests kommen Sie bis zu den Oktoberferien. Wir haben hier keine Reserven vorrätig.
Noch einmal zum Verständnis: Die Testbescheinigung ist am Montag und Donnerstag die “Eintrittskarte” für Ihr Kind. Helfen Sie Ihm bitte dabei, hierbei zuverlässig zu sein.
Es schämt sich, wenn Sie es vergessen haben, den Beleg mitzugeben. Vielleicht tragen Sie es sich fest in den Kalender ein. Der Test hat 24 Stunden Gültigkeit. Man kann ihn also entspannt am Abend vorher machen und den Schein ins Hausaufgabenheft legen. Wir danken Ihnen für Ihre Hilfe.
Bei den Downloads stellen wir diese Bescheinigungen zum Ausdrucken bereit.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. »
  17. ...
  18. »»
Seite: 1 von 39