Neue Meldungen

Nur noch wenige Wochen bis zum Schuljahresende! Das tolle gemeinsame Hoffest am 4. Juni gab noch einmal allen frischen Schwung.
Nun strengen sich alle noch einmal richtig an, alle geben ihr Bestes. Das gilt natürlich für den Unterricht und auch die Orientierungsarbeiten. Das gilt aber auch für die anstehenden Klassenfahrten und Wandertage. Das Beste geben werden auch die Kleinsten bei ihrem Projekt, das sie dann stolz ihren Eltern vorstellen werden. der Wechstabenverbuchsler steht auf dem Programm. was für ein tolles Buch!
Die Eltern der neuen 1. Klassen, die im August ihre Kinder einschulen, holen sich in der Elternversammlung alle erforderlichen Informationen. Fachlehrer und Elternsprecher beraten in den Klassenkonferenzen über das Arbeits- und Sozialverhalten und die Eltern- und Schulkonferenz wird schon das neue Schuljahr vorbereiten.
Die 4. Klassen schließen mit der Fahrradprüfung ihr Sachunterrichtsthema zur Verkehrssicherheit ab. Hoffentlich nutzen dann alle das Gelernte auch für immer bei der Umsetzung im täglichen Radfahren!
Zwei 6. Klassen haben in den letzten Schultagen noch einmal eine tolle Chance zu einem Kunstprojekt erhalten. Wir sind gespannt, welche kreativen Ideen hier für die Spektrale und bei der Graffitimalerei zusammengetragen werden.
Bevor die Zeugnisse die Sommerferien einläuten, ist also noch viel zu tun.

Fest der Farben

Fest der Farben

Was für ein herrlicher Tag! Unser Hoffest zum Kindertag wurde wieder ein besonders guter Schultag. Unzählige Helfer sorgten für abwechslungsreiche und handlungsorientierte Angebote. Ob Lehrer, Erzieher, Eltern, Großeltern, Partner wie das Bogenbiwak aus Groß Wasserburg oder der Münzgießer Herr Lydicke, die beiden Künstler Sebstian Franzka und Uwe Mücklausch, sowie die Töpferin Claudia Karer aus Prierow, die Theaterloge oder die Linden-Apotheke, alle trugen dazu bei, dass im Dschungel der Farben gefeiert werden konnte. Der Förderverein sponsorte nicht nur die beiden großartigen Musiker, sondern grillte auch wieder 5hundert Würstchen für uns. Beim Angebot der Sielmannstiftung aus Wanninchen konnte man Farbe in Erde verstecken, die später in den Saatkugeln aufgehen wird. Das Jugendamt sorgte für ein sehr kommunikatives Perlenfädelangebot. Eine engagierte Familie hatte für jede Klasse ein Vogelhäuschen zum Zusammenbauen vorbereitet! Was für eine ungewöhnliche Idee und was für eine Leistung – 21 Bausätze für Vogelhäuser! Ein großartiger Großvater verführte mit farbenfrohen exotischen Früchten und Schokoladen zum Probieren und Verstehen! Großzügige Spenden der Eltern haben all die leckeren Angebote zum Selbstmachen ermöglicht. Da gab es Mocktails, es wurde buntes Geflügel selbst gegrillt, farbige Fladenbrote im Lehmbackofen dufteten, wie auch die selbst hergestellten bunten Suppen und leckeren Foccacia oder die pastellige Zuckerwatte. Wir danken allen sehr herzlich für die Unterstützung!
Bei diesem schönen Hoffest mit über 5hundertzwanzig Kindern haben wir wieder einmal bewiesen, dass wir gemeinsam eine gute Zeit genießen können. Bis zum nächsten Jahr!

Bunter Mix - Einblicke - Ausblicke - Start in den Frühling

Bunter Mix - Einblicke - Ausblicke - Start in den Frühling

In den kommenden Wochen gibt es wieder die vielfältigsten Chancen, voneinander und miteinander zu lernen. Selbstverständlich in den Fächern, aber auch an anderen Lernorten. Was ist geplant? Die Fünften durchstreifen in ihrem Projekt die Welt der Bücher. Den Reisebericht werden sie den Eltern am 17. April präsentieren. Die 3. Klassen überprüfen ihren Lernstand bei den VERA 3 – Arbeiten in Mathematik und Deutsch. An diese Ergebnisse kann dann anschließend angeknüft werden. Eine Geschichtsexkursion führt die Fünften auch in diesem Frühjahr wieder in die Steinzeit. Im Stadtpark werden sie mit Unterstützung des Archäotechnischen Zentrums Welzow die verschiedenen Techniken unserer Vorfahren ausprobieren. Ein sehr besonderer und handlungsorientierter Unterrichtstag. Interssierte Gäste sind gern gesehen. Die Klassen 2 und 4 beweisen Gelerntes in den Orientierungsarbeiten. Unsere stellvertretenden Klassensprecher der Klassen 5 und 6 haben sich in einem Zweittage-Camp auf dem Höllberghof verabredet. Sie werden einen Kunstkurs absolvieren, sich austauschen über die Probleme in den Klassen und sicherlich eine Menge Spaß in der Natur und miteinander haben! Die Ergebnisse werden später in der Schule präsentiert. Seid gespannt! Natürlich haben sich auch 3., 5. und 6. Klassen ein wichtiges und schönes Lernfeld organisiert: für viele stehen in den kommenden Wochen Klassenfahrten an! Wer sich nicht vorstellen kann, was daran wichtig sein soll, sollte einmal eine solche Unternehmung als Helfer begleiten. Meist lernt man in diesen Tagen mehr, als in einer Woche Unterricht…Wir sind allen Eltern sehr dankbar dafür, dass sie den Kindern diese wichtige Erfahrung ermöglichen. Im Mai werden sich die Vierten dann in ihren Projekttagen sehr ausführlich mit dem eigenen Bundesland Brandenburg auseinandersetzen. Auch diese Ergebnisse werden dann stolz den Eltern am Abend des 17. Mai präsentiert. Bei den Sportfesten aller Jahrgänge können die Leistungen in den Disziplinen der Leichtathletik unter Beweis gestellt werden. Über 5hundert Kinder beweisen sich auf dem Sportplatz. Helfer und Zuschauer sind auch hier wieder gern gesehen. Also, das klingt doch nach einer guten Mischung von verschiedensten Lerngebieten. Jeder kann sich ausprobieren, kann sich fordern und viel Neues lernen.

Der Weg in den Frühling

Der Weg in den Frühling

und in die Ferien ist frei!
Wir wünschen euch allen schöne Frühlingsferien!
Egal, wo ihr seid, geht möglichst viel nach draußen.
Steckt euch ein schönes Buch, einen Tee und ein Osterei mit nem Butterbrot in den Rucksack und genießt die Zeit und die Natur!
Ihr wisst ja, man muss nicht weit weg, um es sich schön zu machen. Vielleicht findet man ja auch einen Freund, der mitkommt, zu Fuß oder mit den Rad.
Frohe Ostern! Erholsame Wochen!

Wie geht es weiter

Wie geht es weiter

…nach einer kurzen Pause?
Auch wenn die 1. Halbzeit vielleicht nicht in allem so gut war. Aufgeben gilt nicht! Die Zeugnisse belegen nicht nur die Ergebnisse des Lernens im ersten Halbjahr. Sie zeigen einem doch auch, wo die eigenen Stärken liegen und welche Reserven in der 2. Hälfte noch aufzuschließen sind. Es lohnt sich also für jeden, wieder mit frischer Kraft und neuem Mut an alles Neue heranzugehen! Vielleicht muss man doch mehr Anstrenungen und Zeit aufbringen. Vielleicht benötigt man aber auch noch mehr Hilfe zuhause. Sprecht mit euren Eltern darüber.
Allen also einen guten Start in die 2. Halbzeit! Das Nawi-Thema “Gesund durchs Leben” führt die Sechsten durch einen ganz besonderen Unterrichtstag. Jede Klasse bekommt ihren eigenen handlungsorientierten und somit sehr intensiven Tag. In Kooperation mit dem Sportpark Lübben setzen wir uns noch einmal mit Aspekten der Bewegung und Ernährungsproblemen auseinander. Jede Projektgruppe kocht sich ein sehr gesundes und trotzdem schmackhaftes Mittagsmenü. Eine 5. Klasse fährt am 13. Februar mit den Rädern raus, um hunderte Weidenruten zu schneiden, die dann im April bei der Steinzeitexkursion zu einem Zaun verflochten werden sollen. “Viola und das Zauberalphabet” heißt das Theaterstück für die 2. Klassen. Wieder spielt das tolle Eukitea Theater aus Berlin für uns. Musik und Sprache und Denken. Alles das wird ein Rolle spielen. Wir wünschen den Klassen viele Freude! Gemeinsam mit Schlaglicht e.V. wird eine Klasse sich mit dem Jüdischen Leben in unserer Luckau auseinandersetzen und in die Geschichte unseres Ortes eintauchen. Berufe stehen als Unterrichtsthema im März bei den Sechstklässlern in einem mehrtägigen fächerübergreifenen Projekt auf dem Plan. In Betriebe gehen, schauen, welche Berufe man hier erlernen kann, welche Voraussetzungen man mitbringen sollte… Ihre Recherchen werden die Klassen dann am 19. März stolz den Eltern und allen Interessierten präsentieren. Wir danken die Betrieben dafür, dass sie uns Einblick gewähren und sich Zeit für unsrere Kinder nehmen! Ende März baut die 4b dann ihre Ausstellung der Kunstwerke aus dem Aquamediale-Projekt auf. Wir sind gespannt!
Ihr seht, die 2. Halbzeit startet voll durch. Wir wünschen allen gutes Gelingen!

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. »
  17. ...
  18. »»
Seite: 1 von 50