Neue Meldungen

Zeit ohne Takt

Zeit ohne Takt

Wozu brauchen wir die Zeit?

Damals in den alten Tagen, brauchten wir sie nicht.
Wir richteten uns nach Aufgang und Untergang der Sonne. Wir mussten uns niemals beeilen. Wir brauchten nie auf die Uhr zu blicken. Wir mussten nicht zu einer bestimmten Uhrzeit bei der Arbeit sein. Wir taten, was getan werden musste, wenn uns danach war. Aber wir achteten darauf, es zu tun, bevor der Tag zu Ende ging.
Wir hatten mehr Zeit, denn der Tag war noch ganz.
Scott Eagle
Wir wünschen allen Kindern, Lehrern, Partnern, Mitarbeitern unserer Schule und ihren Familien wenigstens einige solch wenig getakteter Tage in der Zeit zwischen den Jahren!

Zeit und Freude

Zeit und Freude

ZEIT. Nach bisheriger Vermutung läuft sie ab von hinten nach vorn. Inzwischen weiß die Physik, dass es möglicherweise nicht so ist. Am besten, du setzt dich hin und lässt sie tropfenweise über die Finger rinnen und freust dich. Janosch
Wir wünschen allen Kindern, ihren Eltern, den Lehrern, den Mitarbeitern, allen Freunden und Partnern unserer Schule in den kommenden Tagen vor allem anderen, möglichst viel Zeit füreinander!
Zeit zum Reden, Zuhören, Spielen, Lesen, Kochen, Genießen…Zeit zum Draußensein und Zeit zum Nichtstun!
Allen schöne Weihnachten!

Winterzeit ist Lesezeit

Winterzeit ist Lesezeit

Die letzten Monate des Jahres sind angebrochen. Viele Klassen nehmen sich Zeit für Geschichten. Das Theater Eukitea aus Berlin wird eine sehr besondere Geschichte erzählen: “Raus bist du!” heißt das Stück für die Fünften. Es wird viel Anlass zum Reden und Nachdenken geben! In den 6. Klassen werden gerade Bücher vorgestellt. Die jeweils drei besten Leser der Klassen treten zum Vorlesewettbewerb an. In der Lehrerkonferenz stellten sie ihre sehr verschiedenen Bücher einer Fachjury und ihren Gästen vor. Doch auch alle anderen Klassen können sich am Tag des Vorlesens, dem 17. November, wieder über sehr besondere Lesestunden freuen! Eltern und andere Partner der Schule laden wieder ein, in Geschichten und Buchwelten einzutauchen.
Unsere Dritten beschäftigen sich in ihren Projekttagen mit einem Leben mit Behinderungen. Auch sie können sich auf viele Helfer verlassen und werden ihre Ergebnisse dann in einer großen Elternversammlung präsentieren. Seit Jahren stellen die 4. und 5. Klassen jeweils eine Klassenmannschaft zusammen, die beim Kegelwettbewerb um die Meisterschaft kämpft. Allen Sportlern GUT HOLZ!
Ganz viele Klassen freuen sich in der Vorweihnachtszeit auf einen gemeinsamen Theaterbesuch oder besondere gemeinsame Unternehmungen. Die zweiten Klassen befassen sich in ihrem fächerübergreifenden Projekt mit dem großen Thema Weihnachten. Wir sind gespannt auf die Präsentation der Ergebnisse. Auch die Klassensprecher sitzen noch vor Jahresende wieder zusammen, um das Hoffest für den Sommer weiter zu planen und vorzubereiten.
Mit einem gemeinsamen Weihnachtsliedersingen wollen dann die 5hundertvierzehn Kinder und ihre Lehrer am 22. Dezember in die Ferien gehen. Wer gern singt, kommt in der 4. Stunde einfach dazu!

Hort

Hort

Liebe Eltern,
die Erzieher des Hortes Freundetreff bitten Sie um Unterstützung.
Da die Erkältungswelle eingesetzt hat, fehlen auch bei den Hortnern Kollegen.
Wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihr Kind um 13.25 Uhr abzuholen, wären Ihnen die Erzieher sehr dankbar.
Vielen Dank für ihre Hilfe!

Herbstferien

Herbstferien

Viele gute gemeinsame Schulwochen, aber auch schwierige Situationen liegen hinter uns.
Wir wünschen allen Kindern mit ihren Familien und Freunden nun zwei Wochen mit viel Zeit für Ruhe, Zeit zum Lesen, Zeit mit Spaß beim Spielen und ganz viel Zeit zum Draußensein! Macht euch die freien Tage so schön ihr nur könnt!
Am 6. November sehen wir uns wieder.